Der Traum dieses Mal war recht gewöhnlich.
Die Fragen haben ganz gut geklappt, mal von abends abgesehen, als ich durch den routinierten Trott die Frage vergessen habe. Und nachdem wir in der Pause unseren Spaß hatten, habe ich mal wieder vergessen das Armband wieder an zu legen…
In der Pause sollte ich dieses Mal entscheiden, was ich gerne hätte. Das klingt sehr einfach, wurde jedoch zu einer nahezu unlösbaren Aufgabe… nach einer Weile, in der ich mich nicht entscheiden konnte, hat mein Liebster mir ein paar Vorschläge gemacht, von denen ich eine Variante wählen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.